Impressum der Bahnhof-Apotheke


Firmenname:
Bahnhof-Apotheke, Frank Gutzeit e.K.
Anschrift:
Viktoriastr. 23, 32423 Minden
Inhaber:
Herr Frank Gutzeit
Telefon:
0571/3 15 70
Fax:
0571/3 04 38
E-Mail:
info@bahnhof-apotheke-minden.de

Unseren Beauftragten für die Medizinproduktesicherheit erreichen Sie unter info@bahnhof-apotheke-minden.de.

Angaben gemäß § 5 des Telemediengesetzes

Die gesetzliche Berufsbezeichnung Apotheker wurde in Deutschland erworben.

Zuständige Versicherung:
Badische Allgemeine Versicherung AG
Durlacher Allee 56, 76131 Karlsruhe
Räumlicher Geltungsbereich:
Aufsichtsbehörde:
Kreis Minden-Lübbecke -Gesundheitsamt-, Portastr. 13, 32423 Minden
Handelsregister:
Amtsgericht Minden
Handelsregister-Nr.:
HRA 3551
USt. Ident-Nr:
DE125950563

Für außergerichtliche Beilegungen von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten hat die Europäische Union eine Onlineplattform („OS-Plattform“) eingerichtet, an die Sie sich wenden können. Die Plattform finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Information nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG)

Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle im Sinne des Verbraucherstreitbeilegungsgesetzes teilzunehmen.

Unsere E-Mail-Adresse lautet: info@bahnhof-apotheke-minden.de

Unsere Öffnungszeiten

News

Riskante Wechselwirkung bei Asthma
Riskante Wechselwirkung bei Asthma

Betablocker-Tropfen + Asthma-Mittel

Die geläufigsten Augentropfen zur Behandlung des Grünen Star zählen zu den sogenannten Betablockern. Werden zusätzlich Asthma-Mittel über den Mund eingenommen, ist das Risiko von Wechselwirkungen besonders hoch.   mehr

Nahrungsergänzung im Blick: Vitamin B6
Nahrungsergänzung im Blick: Vitamin B6

Sinn oder Unsinn?

Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin B6 verleihen starke Nerven und verbessern die Konzentration – so versprechen es zumindest einige Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln. Doch wie viel Wahrheit steckt hinter der Werbung?   mehr

Kurz-Therapie gegen Spritzenphobie
Kurz-Therapie gegen Spritzenphobie

Angst vor der Impfung?

Manche Menschen haben so panische Angst vor Spritzen, dass sie auf Impfungen lieber verzichten. Eine neue Kurzzeit-Therapie des Max-Planck-Instituts soll gegen die Spritzenphobie helfen – und damit die Covid-19-Impfung ermöglichen.   mehr

Notfallzäpfchen richtig anwenden!
Notfallzäpfchen richtig anwenden!

Gefährlicher Pseudokrupp

Im nasskalten Herbst leiden Kleinkinder wieder vermehrt unter Pseudokrupp-Anfällen mit Husten und Atemnot. Dagegen bekommen die Kleinen von der Kinderärzt*in oft Notfallzäpfchen verschrieben. Doch die richtige Anwendung ist gar nicht so einfach.   mehr

Beikost schützt vor Allergien
Beikost schützt vor Allergien

Säuglinge früh an Brei gewöhnen

Aus Sorge vor späteren Allergien füttern manche Eltern ihre Kinder erst vergleichsweise spät mit Beikost – zu Unrecht, zeigt eine Studie. Tatsächlich schütze das frühe Einführen von Beikost sogar vor Allergien.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Ratgeber Thema im Oktober

Was tun, wenn die Mundrose blüht?

Was tun, wenn die Mundrose blüht?

Von Nulltherapie bis Antibiotika

Eigentlich ist die Mundrose eine harmlose, nicht ansteckende Erkrankung. Trotzdem ist sie tückisch: ... Zum Ratgeber
Bahnhof-Apotheke
Inhaber Frank Gutzeit
Telefon 0571/3 15 70
E-Mail info@bahnhof-apotheke-minden.de